Tempo der Veränderung

Um uns unsere eigene Zukunft besser vorstellen zu können, müssen wir uns vor Augen führen, wie schnell Veränderung vonstatten geht.
Tachometer
Technologie verändert die Welt in einer Weise, die unvorstellbar ist, bis sie geschieht. Für die Menschen im Mittelalter wäre es unvorstellbar gewesen, ein elektrisches Licht einzuschalten. Auch unsere Großeltern hätten in ihrer Kindheit Mühe gehabt, sich eine Welt vorzustellen, die durch Smartphones und das Internet verbunden ist.

In ähnlicher Weise fällt es uns schwer, uns die Zukunft all dieser neuen Technologien vorzustellen, die die Welt, an die wir gewöhnt sind, in den kommenden Jahren verändern werden.
 
Um uns besser vorstellen zu können wie unsere eigene Zukunft aussehen könnte ist es hilfreich, wenn wir uns vor Augen führen, wie schnell die Technologie unsere Welt in der Vergangenheit verändert hat. Genau darum geht es in diesem Beitrag.
 
Eine Beobachtung, die ich aus der Betrachtung der Menschheitsgeschichte mitnehme, ist, wie ungewöhnlich unsere Zeit ist. In der Vergangenheit vollzog sich der technologische Wandel extrem langsam – Technologien, an die sich unsere Vorfahren in ihrer Kindheit gewöhnt hatten, waren auch im fortgeschrittenen Alter noch von großer Bedeutung für ihr Leben. Im krassen Gegensatz zu damals leben wir heute in einer Zeit des extrem schnellen technologischen Wandels.
Für die letzten Generationen ist es mittlerweile üblich, dass Technologien, die in ihrer Jugend unvorstellbar waren, später im Leben alltäglich wurden.
Gluehbirne

„Die Landwirtschaft, die Schrift und das Rad - zwischen diesen drei Erfindungen lagen jeweils mehrere tausend Jahre.“

Erst ab 1800 gibt es viele großen Erfindungen die immer schneller aufeinander folgten. Beispielsweise die Geschichte der Kommunikation: von der Schrift über das Papier, den Buchdruck, den Telegrafen, das Telefon, das Radio bis hin zum Internet und den Smartphones.
 
Oder betrachten wir die rasante Entwicklung des Fliegens. Im Jahr 1903 unternahmen die Gebrüder Wright den ersten Flug der Menschheitsgeschichte (sie waren weniger als eine Minute in der Luft), und nur 66 Jahre später landeten wir auf dem Mond. Viele Menschen haben beides zu ihren Lebzeiten erlebt: das erste Flugzeug und die Mondlandung.
 
Was werden die nächsten Jahrzehnte bringen?
 
Viele Kinder, die heute auf die Welt kommen, werden, selbst wenn die Lebenserwartung nicht weiter steigen würde, bis weit ins 22. Jahrhundert Neue Impfstoffe, Fortschritte bei sauberer, kohlenstoffarmer Energie und bessere Krebsbehandlungen erleben.
 
Eine Reihe künftiger Innovationen werden unsere Lebensbedingungen und die Umwelt um uns herum erheblich verbessern.
 
Doch wie ich in vielen Beiträge bereits erklärte, gibt es eine Technologie, die unsere Welt noch tiefgreifender verändern könnte: Künstliche Intelligenz.
Artificial Intelligence
Ein Grund, warum künstliche Intelligenz eine so wichtige Innovation ist, liegt darin, dass Intelligenz der Haupttreiber der Innovation selbst ist. Dieser rasante technologische Wandel könnte sich noch weiter beschleunigen, wenn er nicht nur von der menschlichen, sondern auch von der künstlichen Intelligenz angetrieben wird. Dann könnte sich der rasante Wandel, der sich derzeit über Jahrzehnte hinzieht, in sehr kurzen Zeitspannen von nur einem Jahr vollziehen. Möglicherweise sogar schneller.
 
Ein Grund, warum künstliche Intelligenz eine so wichtige Innovation ist, liegt darin, dass Intelligenz der Haupttreiber der Innovation selbst ist. Dieser rasante technologische Wandel könnte sich noch weiter beschleunigen, wenn er nicht nur von der menschlichen, sondern auch von der künstlichen Intelligenz angetrieben wird. Dann könnte sich der rasante Wandel, der sich derzeit über Jahrzehnte hinzieht, in sehr kurzen Zeitspannen von nur einem Jahr vollziehen. Möglicherweise sogar schneller.
 
Ich glaube, dass die KI-Technologie unsere Welt grundlegend verändern wird. In vielerlei Hinsicht verändert sie unsere Welt bereits heute. Viele KI-Experten sind der Meinung, dass es eine sehr reale Chance gibt, innerhalb der nächsten zwei Jahrzehnte eine künstliche Intelligenz auf menschlichem Niveau zu entwickeln.
 
High Tech
Was uns heute vertraut ist – Fotografie, Radio, Antibiotika, das Internet oder die Internationale Raumstation, die unseren Planeten umkreist – war für unsere Vorfahren noch vor wenigen Generationen unvorstellbar.
Wenn unsere Ur-Ur-Ur-Großeltern eine Woche mit uns verbringen könnten, würden sie von unserem Alltag überwältigt sein. Ich bin mir sicher dass ich noch zu meinen Lebzeiten Technologien erleben werde, die mir heute unvorstellbar erscheinen.

 

Neben diesem Trend zu immer schnellerer Innovation gibt es noch einen zweiten langfristigen Trend. Technologie ist immer leistungsfähiger geworden. Während unsere Vorfahren mit Steinwerkzeugen hantierten, bauen wir weltumspannende KI-Systeme und Technologien, die unsere Gene verändern können.
 
Aufgrund der immensen Macht, die Technologie denjenigen verleiht, die sie kontrollieren, ist es wichtig die Frage nach der Zukunft der Technologie nicht den Technologen zu überlassen. Das ist eine der wichtigsten politischen Aufgaben unserer Zeit. Wir alle sollten danach streben, das Wissen zu erlangen, das wir brauchen, um zu einer intelligenten Debatte über die Welt, in der wir leben wollen, beizutragen.
 
Das bedeutet vor allem, dass wir wissen was möglich ist und das wir uns die Frage beantworten müssen, welche Technologien wir wollen.

Guter Content? Teile ihn gerne!

Autor

Aktuelle Stories und die wichtigsten News
direkt in dein Postfach!

Verwandte Artikel

Ein Handybildschirm aus dem eine dreidimensionale Burg entspringt
Die Rolle von Augmented Reality in der Kundeninteraktion

Augmented Reality ermöglicht es, virtuelle Objekte in der realen Welt zu überlagern, wodurch Kunden Produkte interaktiv erleben können. Beispiele wie IKEA Place zeigen, wie AR das Einkaufserlebnis verbessert, indem es Unsicherheiten reduziert, die Kundenbindung stärkt und den Einzelhandel effizienter macht.

Weiterlesen
Ein Handy mit dem Logo von TEMU ist zu sehen, dahinter das Logo in Groß auf einer Wand
Welchen Einfluss hat Temu auf den deutschen E-Commerce?

Billigpreise, kurze Lieferzeiten, Unmengen an Artikeln: von Kleidung über Kosmetik bis hin zu Bürobedarf. Temu ist gerade in aller Munde, bei den Kunden als neuer Wundermarktplatz und bei deutschen Händlern als Dorn im Auge. Erst 2022 in den Vereinigten Staaten gegründet, konnte die Online-Plattform, die aus China heraus arbeitet, in weniger als zwei Jahren ein enormes Wachstum verzeichnen. Doch wie hat der Marktplatz diesen Aufstieg geschafft und welchen Einfluss hat das auf die deutsche E-Commerce-Landschaft?

Weiterlesen
Metaverse Fertigungshalle von Siemens
Siemens auf der CES 2024: Das Industrielle Metaverse

Die Eröffnung der CES 2024 in Las Vegas war nicht nur von futuristischen Gadgets geprägt, sondern auch von wegweisenden Innovationen im Bereich der Industrie. Lukas Pierre Bessis war vor Ort, um die Präsentation von Siemens CEO Roland Busch zu verfolgen, der bahnbrechende Entwicklungen vorstellte, die die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt verwischen.

Weiterlesen